Schlagwort: #KW2020

Zusätzliche Mittel vom Land

Nückel:  1,557 Millionen Euro extra für digitale Ausstattung der Schulen in Herne Während der Corona-bedingten Schulschließungen hat sich nicht nur besonders deutlich gezeigt, wie wichtig digitales Lernen ist, sondern auch wo es dabei hakt.  Der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel berichtet, dass die Koalitionsfraktionen aus FDP und CDU deshalb zusätzlich 350 Millionen Euro mobilisiert haben, um…

Bewegung am Dreimännereck

Drei Männer am früheren Wanner „Dreimännereck“: Schon mehrfach haben die Liberalen den Verfall des geschlossenen Kiosks und ehemaligen Vereinsheims an der Kreuzung Berliner Straße/Hauptstraße bemängelt. Nun sieht es dort zwar immer noch nicht schön aus, aber es gibt Zeichen der Hoffnung, denn es wird dort kräftig gearbeitet. Ein neuer Inhaber entrümpelt und entsorgt die verrosteten Installationen und will einen…

OB-Kandidat Thomas Bloch: „Die verkaufsoffenen Sonntage sind ein wichtiger Impuls für Herne“

Vier weitere verkaufsoffene Sonntage würden den Einzelhandel in Herne stärken. Die FDP Herne begrüßt den entsprechenden Erlass der Landesregierung. Den lokalen Einzelhandel hat es durch die Schließung der Geschäfte in der Corona-Krise hart getroffen. Mit der Öffnung der Geschäfte an zusätzlichen Sonntagen im zweiten Halbjahr 2020 wird eine Möglichkeit geschaffen, Umsatzverluste auszugleichen und die Jahresbilanz der Betriebe zu verbessern.  Vier weitere verkaufsoffene Sonntage…

FDP zu „Bleib sauber“-Aktion der Stadt: „Mit Blick auf die Bürger-Ansprache bzw. -Beteiligung ist noch Luft nach oben!“

Die Herner Freien Demokraten begrüßen die „Sauberkeits“-Initiative der Stadt gegen die Vermüllung in Herne, auch die dabei vorgesehene stärkere Bürgerbeteiligung. Um diese Gemeinschaftsaufgabe zu stemmen, bedarf es aber vermehrter Anstrengungen in der Bürger-Ansprache. „Um die Freiwilligen- und Ehrenamts-Kultur in unserer Stadt generell auszubauen“, so Klaus Füßmann, FDP-Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung in Sodingen, „müssen bestehende Instrumente – wie die Ehrenamtskarte, die Ruhrdax-Ehrenamts-Börse oder der Ehrenamtstag – besser bekannt…

Aussagen von Prof. Gruehn sind zu pauschal!

Die Herner FDP übt Kritik an den Aussagen von Dietwald Gruehn (Professor für Raumplanung an der TU Dortmund) zur geplanten Technologiewelt auf der Blumenthal-Brache. Zum Hintergrund: Auch Dortmunder Studenten haben sich Gedanken darüber gemacht, wie die Fläche zukünftig entwickelt werden kann. Der Professor sagte diesbezüglich, in Herne gäbe es zu wenig Know-How für eine Technologiewelt und das Projekt sei lediglich ein Strohhalm, an…

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen