Gut 185.000 Euro für Caritas Herne und DRK Herne und Wanne-Eickel

Von Thomas Bloch

Digitalisierung fördern

Die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW unterstützt den Caritasverband Herne und den DRK Kreisverband Herne und Wanne-Eickel mit insgesamt 184.533 Euro bei Digitalisierungs-Projekten. Das berichtet der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel.

Für den Aufbau einer digitalen Kommunikations- und Informationsplattform bekommt der Caritasverband Herne 97.594 Euro. Für das Projekt „DRK Tagespflege und ambulante Dienste @home erleben“ gibt es 86.939 Euro aus dem Fördertopf.

„Die Corona-bedingten Schutzmaßnahmen haben gezeigt: Auch die Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen müssen die Möglichkeiten der Digitalisierung noch besser nutzen, um nicht ihre Dienstleistungsangebote einschränken zu müssen und krisenfester zu werden. Mit den Mitteln des Sonderprogramms „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“ der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW soll das ermöglicht werden“, erklärt Thomas Nückel.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen