FDP weist Kritik der Grünen zurück

"Wer für Künstler einseitige Hilfen in Corona-Zeiten beantragt hat nicht das Recht der FDP unsolidarische Klientelpolitik vorzuwerfen, wenn sie Unternehmen entlasten möchte. Es scheint so, als hätten die Grünen unseren Antrag weder sorgfältig gelesen, noch seine Intention und Wirkung verstanden“, so Thomas Bloch zum Vorwurf der unsolidarischen Klientelpolitik der Grünen zur temporären Senkung der Gewerbesteuer für Herner Unternehmen. Alle Unternehmen in Herne werden die...
Mehr ...

Digital First! – Covid-19 erfordert virtuelle Besprechungen statt persönlicher Treffen

Online-Konferenzen sind für die Herner Liberalen kein „Neuland“. Schon in den letzten Jahren wurden viele Gespräche über Skype oder FaceTime durchgeführt. Dabei handelte es sicher aber in der Regel um Gespräche zwischen 2 Teilnehmern. Der Fokus der inhaltlichen Arbeit lag bislang traditionell auf dem persönlichen Austausch vor Ort, Durch die aktuelle Covid-19 Pandemie haben sich aber hier die Schwerpunkte verschoben: Seit dem 16.03.2020 treffen sich die Freien Demokraten Herne in der Vorsta...
Mehr ...

Homeschooling – Willkommen in der digitalen Welt

Ein Erfahrungsbericht von Marita Cramer Marita Cramer ist Lehrerin und Stadtverordnete in Herne. Sie liebt ihren Job – aber natürlich ist sie wegen Covid-19 (Corona) auch ins kalte Wasser geworfen worden und wurde mit Ablauf des 13.03. ins HomeOffice geschickt, wo sie seitdem Homeschooling macht und jetzt ihre ersten Eindrücke und Erfahrungen schildert: Marita Cramer Willkommen in der digitalen Welt mit einem ziemlich abrupten Start. Nach einer Vielzahl von Fragen bezüglich der Inhalte...
Mehr ...

Herner Liberale begrüßen Handy-Parken in Herne

Parkster - App - elektronischer Parkschein Die Herner Liberalen begrüßen die Möglichkeit, ab sofort die Parkgebühr mit dem Handy bezahlen zu können: „Als wir am 28.02.2017 den Prüfantrag zum Bargeldlosen Parken in den Rat eingebracht haben, haben wir genau auf dieses Ergebnis gehofft“, so Thomas Bloch, Sprecher der FDP-Ratsgruppe. „Dass sich die Umsetzung doch etwas länger hingezogen hat, ist vor dem Hintergrund des erzielten Ergebnisses und der Integration des Bargeldlosen Parkens in d...
Mehr ...

Amtspflicht für Passbilder “Voll daneben”

Der Referentenentwurf der Bundesregierung zum „Gesetz zur Stärkung der Sicherheit im Pass- und Ausweiswesen“,  wonach Passfotos künftig nur noch unter Aufsicht von Amtspersonen an Fotoautomaten in den Melde- und Passämtern gemacht werden sollen, stößt bei den Freien Demokraten in Herne auf vollkommenes Unverständnis. Thomas Bloch „Die Pläne des Ministeriums Passbilder nur noch unter staatlicher Aufsicht der Passbehörde zu erstellen, bedeutet da...
Mehr ...

FDP begrüßt Teilnahme am Modellprojekt “Smart Cities

Der Rat der Stadt Herne hat am Dienstag beschlossen, sich dem Modellprojekt "Smart Cities" anzuschließen. Ziel ist dabei ist es, digitale Daten zu vernetzen und zwischen den Kommunen auszutauschen. Oberbürgermeister Dudda sprach zuletzt im Haupt- und Personalausschuss davon, dass die Stadt im Bereich der Digitalisierung nun mutig voran gehen wird. Dies begrüßen wir natürlich ausdrücklich. Vielleicht werden auch nun die von der FDP im Rat der Stadt Herne vor längerer Zeit eingebra...
Mehr ...

Serviceausbau – Lob für die BOGESTRA!

Thomas Bloch Die Freien Demokraten in Herne begrüßen die Ankündigung der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA), an jeder U-Bahnstation einen neuen Ticketautomaten aufzustellen, an dem bargeldlos bezahlt werden kann. (Bericht Radio Herne 27.03.2019). Zusätzlich begrüßenswert ist der bis Ende 2019 angekündigte flächendeckende Ausbau des WLAN-Netzes der BOGESTRA in allen Fahrzeugen und auf allen Linien. Dies sei überfällig und zeitgemäß. Mit dem, von der FDP-Ratsgruppe initiiert...
Mehr ...

Neue Regeln für die Inklusion bieten eine Chance!

Die Freien Demokraten in Herne begrüßen den Erlass des NRW-Schulministeriums zur Neuausrichtung der Inklusion. Die FDP in Herne stehe zwar genauso wie die Landesregierung weiterhin zur Inklusion, jedoch sei es notwendig vernünftige Rahmenbedingungen für diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu schaffen. Die überstürzte Einführung des gemeinsamen Unterrichts der rot-grünen Vorgängerregierung, habe zu vielen Problemen an den Schulen geführt und für Frustration bei Eltern und Lehrern gesorgt. ...
Mehr ...

Freie Demokraten für Online Bezahlmöglichkeiten

Die Freien Demokraten in Herne wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger Zahlungen an die Stadt Herne zukünftig auch über Online-Bezahlmöglichkeiten abwickeln können. Deshalb steht ein entsprechender Antrag auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag. „Online einkaufen und bezahlen – das ist aus der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken“, so Ratsgruppensprecher Thomas Bloch. Mehrere deutsche Kommunen haben zwischenzeitig neben den klassischen Bezahlmöglichkeiten - Lasts...
Mehr ...