Serviceausbau – Lob für die BOGESTRA!

Thomas Bloch

Die Freien Demokraten in Herne begrüßen die Ankündigung der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA), an jeder U-Bahnstation einen neuen Ticketautomaten aufzustellen, an dem bargeldlos bezahlt werden kann. (Bericht Radio Herne 27.03.2019). Zusätzlich begrüßenswert ist der bis Ende 2019 angekündigte flächendeckende Ausbau des WLAN-Netzes der BOGESTRA in allen Fahrzeugen und auf allen Linien.

Dies sei überfällig und zeitgemäß. Mit dem, von der FDP-Ratsgruppe initiierten, bargeldlosen Parken, dass es ab Sommer 2019 ebenfalls in Herne geben soll, mache Herne einen weiteren Schritt in die Moderne.

“Heutzutage ist es gang und gäbe bargeldlos zu bezahlen, ob per Karte oder per App. Bequem und ohne Stress. Daher freuen wir uns, dass die BOGESTRA ihren Kundinnen und Kunden nun diese Möglichkeit anbietet. Die Herner Bürgerinnen und Bürger können ab diesem Sommer ihre Bahn- und Parktickets lösen, auch wenn sie gerade kein Kleingeld parat haben. Auch der Ausbau des WLAN-Netzes ist begrüßenswert, da er andernorts im ÖPNV bereits seit längerer Zeit üblich ist.”, so Ratsgruppen-Chef Thomas Bloch.