Politischer Aschermittwoch der Ruhr-FDP im Mondpalast Wanne-Eickel: Marie-Agnes Strack-Zimmermann redet

Marie-Agnes Strack-Zimmermann FDP

Schon seit 12 Jahren veranstaltet die FDP im Ruhrgebiet ihren Politischen Aschermittwoch im Mondpalast von Wanne-Eickel. Am 26. Februar 2020 startet die Veranstaltung um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). In diesem Jahr ist die profilierte Kommunal- und Bundespolitikerin Marie-Agnes-Strack-Zimmermann Starrednerin des Abends. Die Bundestagsabgeordnete der FDP gilt als aussichtsreiche Kandidatin für das Amt des OB in ihrer Heimatstadt Düsseldorf. Bundesweit in die Schlagzeilen kam sie Anfang Februar auch durch ihre rasche Kritik und scharfen Protest gegen die MP-Wahl eines Parteifreundes in Thüringen. Dem Bundestag gehört sie seit 2017 an. Dort sitzt sie im Verteidigungsausschuss. Seit 2004 ist Strack-Zimmermann Mitglied des Rates der Stadt Düsseldorf und war dort Fraktionsvorsitzende und auch von 2009 bis 2014 Bürgermeisterin.   

Reden gibt es ferner am Aschermittwoch-Abend vom Bezirksvorsitzenden der Ruhr-FDP, Ralf Witzel (MdL), und vom parlamentarischen Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, dem Gelsenkirchener Marco Buschmann (MdB).

Begrüßt werden die Gäste vom Prinzipal Christian Stratmann und dem Herner Landtagsabgeordneten Thomas Nückel, die auch die Idee für die Veranstaltung hatten. Für dem musikalischen Rahmen sorgt die Wanne-Eickeler Band „Honey & the Hotshots“.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird unter info@fdp-ruhr.de gebeten.