Nückel trifft Bahnvorstand

Der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel traf in seiner Funktion als Vorsitzender des NRW-Verkehrsausschusses das DB AG-Vorstandsmitglied Ronald Pofalla. Bei dem Gespräch am Dienstag ging es um den dringende Sanierung und den Ausbau derBahn-Infrastruktir in NRW und dem Ruhrgebiet. Die Digatalisierung der Strecken stand dabei ebenso im Fokus, wie die Modernisierung der Knotenpunkte in Köln und im Revier.

DB-Vorstand Pofalla (l.) und MdL Nückel (r.) (Quelle DB)

„Wir haben noch zuviel Nadelöhre, die Ursache vieler Verspätungen sind“, so Thomas Nückel und er ergänzt: “Auch das Ausbauprogramm der kleinen Bahnhöfe wie Herne schleppe sich dahin.“  Pofalla versprach eine konkrete Maßnahmenzeitliste vorzlegen und lud dafür zu einem zweiten Termin im Herbst in die DB-Zentrale ein.