Europa-Umfrage: Das wünschen sich die Menschen in Herne

Herner Bürgerinnen und Bürger wünschen sich stärkere Förderung von Innovationen in Europa

Innovationen stärker fördern, eine gemeinsame Europäische Armee und eine echte gemeinsame EU-Außenpolitik  – das waren die Top-3-Wünsche für Europa, die Herner Bürgerinnen und Bürger am Samstag (4. Mai 2019) an die Spitze wählten. Sie hatten an einer Online-Straßenumfrage der Freien Demokraten Herne teilgenommen, unter der Frage „Was wünscht Du Dir für Europa?“.

Mit ihrem Votum für die Förderung von Innovationen wählten die Befragten aus den Kernforderungen der Freien Demokraten ein Zukunftsthema an die erste Stelle.

Wir wollen Chancen durch Innovation“ erklärt der Herner FDP-Vorsitzende Thomas Bloch. „Wir wollen den EU-Binnenmarkt fit für das Digitalzeitalter machen. Mit gemeinsamen europäischen Standards können wir bessere Bedingungen für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie mehr Wachstum und Arbeitsplätze schaffen. Unternehmer, Gründer und Start-ups sollen sich nicht in einem Bürokratiedschungel verlieren. Durch Digital-Freiheitszonen wollen wir grenzüberschreitende Experimentierräume schaffen und neue Freiräume eröffnen und somit auf Augenhöhe mit Ländern wie den USA, China und Indien bleiben„.

Die Freien Demokraten konnten bei wechselhaftem Frühlingswetter rund 46 Personen auf der Herner Bahnhofstraße zur Beteiligung an der (nicht repräsentativen) Straßenumfrage motivieren.