FDP will Mängel in der Stadt digital erfassen lassen

Die Freien Demokraten im Rat der Stadt Herne wollen die Möglichkeit ausbauen, Mängel in der Stadt zukünftig digital zu erfassen und melden zu können. Eine entsprechende Anfrage hierfür haben sie für die am Dienstag stattfindende Sitzung des Rates eingereicht. Dabei wollen sie zuerst wissen, in wie weit die App von Entsorgung Herne, mit welcher Bürgerinnen und Bürger wilde Müllkippen oder nicht abgeholten Müll melden können, bisher genutzt worden ist. Zudem fragen sie, ob auf dieser Grundlage ein...
Mehr

Freie Demokraten für Online Bezahlmöglichkeiten

Die Freien Demokraten in Herne wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger Zahlungen an die Stadt Herne zukünftig auch über Online-Bezahlmöglichkeiten abwickeln können. Deshalb steht ein entsprechender Antrag auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag. „Online einkaufen und bezahlen – das ist aus der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken“, so Ratsgruppensprecher Thomas Bloch. Mehrere deutsche Kommunen haben zwischenzeitig neben den klassischen Bezahlmöglichkeiten - Lasts...
Mehr

Weiterleitung der Integrationspauschale ist eine wichtige Entlastung für die Stadt Herne

Thomas Bloch, Sprecher der FDP-Ratsgruppe, begrüßt die Neuregelung des Gesetzes: „Ich freue mich sehr, dass die schwarz-gelbe Landesregierung Wort gehalten hat und die Stadt Herne bei der Erfüllung der Integrationsaufgaben vor Ort unterstützt“, erklärt Bloch. „Die Zuweisungen in Höhe von 973.060 EUR sind für Herne wichtig, um die bereits geleisteten großen Anstrengungen zur Integration von Flüchtlingen fortführen zu können. Wir sehen diese finanzielle Entlastung auch als Anerkennung unserer Bemü...
Mehr

Entfesselungsgesetz stärkt Innenstadt von Herne und Wanne-Eickel!

Ratsgruppenvorsitzender Thomas Bloch: „Verkaufsoffene Sonntage sind wichtig für unsere Stadt“ Die FDP im Rat der Stadt Herne sieht die deutliche Vereinfachung der Organisation und Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen durch das erste Entfesselungsgesetz der NRW-Koalition als deutliche Stärkung der Innenstädte von Herne und Wanne-Eickel und als Stütze für die Zusammenarbeit von Vereinen und dem lokalen Einzelhandel. „Als der Rat der Stadt Herne zuletzt verkaufsoffene Sonntag nach alter...
Mehr

Freie Demokraten kritisieren Stadt-Vorschlag zu Weihnachtskirmes!

Wie der lokalen Presse zu entnehmen ist, legt die Stadtverwaltung dem Immobilienausschuss nahe, die Laufzeit der geplanten Weihnachtskirmes auf ein Jahr mit der Option auf ein weiteres Jahr zu beschränken. Dies stößt bei der Herner FDP auf Unverständnis. „Herr Küchenmeister hat nachvollziehbar dargestellt, dass er für die geplanten Investitionen Planungssicherheit braucht. Dies ist aus unser Sicht verständlich. Der Rest ist sein persönliches unternehmerisches Risiko“, so FDP-Vorsitzender Thom...
Mehr

Freie Demokraten treffen neue Geschäftsführung der Schuldnerberatung Herne e.V.

Zu einem Antrittsbesuch trafen sich Vertreter der Freien Demokraten mit der neuen Geschäftsführung der Herner Schuldnerberatung. „Der seit Jahren regelmäßig stattfinde Informationsaustausch mit der Herner Schuldnerberatung ist eine wichtige Informationsquelle, um aus erster Hand Daten und Fakten zu aktuellen oder leider dauerhaft bestehenden Problemen zum Thema Verschuldung in Herne zu bekommen.“, so Thomas Bloch. An dem konstruktiven Gespräch nahmen von Seiten der Schuldnerberatung ne...
Mehr

Mehr Flexibilität für die offenen Ganztagsschulen in Herne

Marita Cramer: „Ministerin Gebauer räumt den Eltern wichtige Freiheit in der Freizeitgestaltung ihrer Kinder ein“ „Wir begrüßen es sehr, dass die Teilnahme an der OGS nicht länger bis 16 Uhr Pflicht ist, sondern von den Eltern selbstbestimmt gehandhabt werden kann“, freut sich Marita Cramer schulpolitische Sprecherin der FDP Ratsgruppe. „Die Ministerin hat mit dieser Klarstellung die Zeichen der Zeit erkannt. Die neue Regelung gibt den Eltern die Möglichkeit, die Aktivitäten mit und für i...
Mehr

Freie Demokraten für eine Online-Terminvereinbarung bei städtischen Behörden

Die Freien Demokraten in Herne wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger ihre Termine bei städtischen Behörden zukünftig Online reservieren können. Einen entsprechenden Antrag hat die Ratsgruppe für die kommende Ratssitzung eingereicht. „Wir leben in einer zunehmend digitalisierten Welt. Arzttermine oder die Reservierung im Kino bequem von unterwegs mit dem Handy zu vereinbaren – heute schon selbstverständlich. Doch bei Behörden in Herne heißt es heute immer noch Nummer ziehen und warten. Selbs...
Mehr

Radio Herne 90.8 – In Herne kann man voraussichtlich bald seinen Parkschein übers Handy kaufen.

Am 28.02.17 haben die Freien Demokraten im Rat die Verwaltung im Rahmen eines Prüfauftrages gebeten, zu prüfen, ob zur Bezahlung eines Parktickets ein bargeldloses Verfahren via Handy sinnvoll ist und welcher Anbieter sich ggfs. dafür eignen würde. Jetzt scheint es eine Lösung zu geben. Wir freuen uns über die Ankündigung und sind auf die Präsentation gespannt! . Hier der Link zum Beitrag von Radio Herne 90.8  
Mehr

Haushalt 2018: Es drohen neue Steuererhöhungen in Herne

Herner Rathaus
Die heutige Haushaltseinbringung im Rat hat gezeigt, dass im Herner Haushalt für das kommende Jahr 2018 aktuell wieder einmal mehrere Millionen Euro fehlen. Aktuell ist u.a. die Erhöhung der Vergnügungssteuer vorgesehen, die Erhöhung der Grundsteuer B wurde bereits vor einigen Jahren in einem Vorratsbeschluss beschlossen. Darüber hinaus gibt es für die Grundsteuer B aktuell keine bislang nicht bekannten Erhöhungen, welche die Freien Demokraten vor Ort auch nicht mittragen würden. NRW braucht...
Mehr