Neuer Ankermieter für die „Neuen Höfe“

ehemaliges Hertie-Haus Herne
Dem Konzept der Landmarken AG zur Neuausrichtung des ehemaligen Hertie-Hauses standen die Freien Demokraten im Rat der Stadt Herne ab Anfang an grundsätzlich positiv gegenüber. Jedoch die Idee, dort ein Supermarkt als Ankermieter zu platzieren, konnte die Liberalen nicht so recht überzeugen. Sollten sich die jetzt die Anzeichen bestätigen, dass als Ankermieter das Einzelhandelsunternehmen TK Maxx in die „Neuen Höfe“ einzieht, wie Radio Herne berichtet, wäre dies aus Sicht der Freien Demokraten e...
Mehr ...

Zusammenlegung von Schulen ist niemals unproblematisch!

Auch wenn man die Augen nicht davor verschließen sollte, dass eine Zusammenlegung von Schulen nie unproblematisch und häufig sehr emotional ist, erachten die Freien Demokraten die geplante Zusammenlegung Herner Schulen, unter Berücksichtigung des demographischen Wandels und der maroden Schulgebäude, für sinnvoll. „Eine Zusammenlegung ist oft sehr sinnvoll, um den Schülern auch eine gut ausgestattete Schule mit den vertrauten Lehrern zu bieten. Bei den Grundschulen ist es wichtig, dass die...
Mehr ...

JuLis Herne starten Gesprächsrunde für die Jugend

Die Jungen Liberalen sorgen sich schon länger um das Angebot für junge Menschen in der Stadt. Nicht zuletzt durch die Schließung der „Sonne“ und dem drohenden Aus des „Nils“ konnte man sehen, wie es um die Situation in Herne steht. Aus diesem Grund versuchen die JuLis eine Gesprächsrunde ins Leben zu rufen, die sich mit dieser Angelegenheit auseinander setzten soll! „Ich glaube die Probleme liegen auf der Hand. Wir haben kaum Ausgehmöglichkeiten, keine Disco und Bowlingbahn im Stadtgebiet...
Mehr ...

Landesgartenschau 2020 – Freie Demokraten bedauern Entscheidung

„Die Entscheidung, die Landesgartenschau 2020 nicht im Emschergebiet rund um Herne, Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Herten auszurichten, ist äußerst bedauernswert! Nach der Renaturierung der Emscher hätte sich somit für die Mitte des Ruhrgebiets eine große Bühne ergeben, um den vollzogenen Wandel vom „Kohlenpott“ zu einer grünen Region im Herzen von Nordrhein-Westfalen bundesweit bekannter zu machen“ so Thomas Bloch Sprecher der Freien Demokraten im Rat der Stadt Herne. Für die Freien...
Mehr ...

Haspel darf nicht einfach entfernt werden!

Dass sich das Zentrum Sodingens durch das neue Wohn- und Geschäftshaus verändern wird, steht außer Frage. Auch dass sich der Platz vor dem Haus verändern wird. Allerdings steht für die Freien Demokraten fest: Die Blindschacht-Haspel muss auch in einem neuen, moderneren Sodingen seinen Platz behalten. „Das Bild Sodingens hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Zum positiven versteht sich. Es ist frischer und moderner geworden. Die Umgestaltung des Platzes vor dem ehemaligen „Haus W...
Mehr ...

Hertie-Haus: Entscheidung der oberen Denkmalschutzbehörde ist ein gangbarer Kompromiss

ehemaliges Hertie-Haus Herne
Die FDP im Rat der Stadt Herne sieht in der Entscheidung der oberen Denkmalschutzbehörde, lediglich Teile der Fassade des Hertie-Hauses zu erhalten, einen gangbaren Kompromiss. „Auch wenn wir Freie Demokraten den Abriss des Hertie-Hauses favorisiert haben, können wir mit der Entscheidung der oberen Denkmalschutzbehörde gut leben“, so Thomas Bloch, Sprecher der FDP im Rat der Stadt Herne. „Die erarbeiteten Konzepte des Masterstudiengangs Architektur und Projektentwicklung unter Leitung ...
Mehr ...

„Sonntagsumfrage“ startet neu!

Die Freien Demokraten in Herne werden bis zum kommenden Freitag die Online-Umfrage zur Oberbürgermeisterwahl noch einmal starten, um zu sehen was sich in der entscheidenden Woche vor dem Wahltermin noch einmal verändert hat. Aus der ersten Umfrage könnte man, nach Angabe der Liberalen, bereits einige Tendenzen ablesen. Nehme man die Umfrage als Grundlage, so würde am 13.September eine Stichwahl zwischen Thomas Reinke und Frank Dudda als Ergebnis herum kommen. (mehr …)
Mehr ...

FDP und OB-Kandidat Reinke zur Gast bei der Kreishandwerkerschaft in Herne!

Vertreter der Freien Demokraten und der OB-Kandidat der Opposition im Rat ,Thomas Reinke, haben sich mit Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Drath, seinem Stellvertreter Rüdiger Sprick, sowie Vorstandsmitglied Ralf Peter Boginski und dem Geschäftsführer Matthias Runge getroffen, um sich über die Situation des Handwerks in Herne auszutauschen. In einer angeregten Diskussion, in der man in vielen Punkten auf einen gemeinsamen Nenner kommen konnte, konnten die Politiker wichtige Erkenntnisse gew...
Mehr ...

Erste „Sonntagsfrage“ für Herner OB-Wahl!‏

Sonntagsfragen sind in der politischen Landschaft Deutschlands gang und gäbe. Für die anstehende OB-Wahl soll es dies nun auch in Herne geben: Ab Donnerstag, den 27.08 werden die Freien Demokraten eine Online-Umfrage starten, an der die Bewohner der Stadt eine Woche lang die Gelegenheit haben, teilzunehmen. Die Umfrage ist selbstverständlich anonym. Neben der wohl interessantesten Frage, wer denn ab September der neue Oberbürgermeister wird, sollen auch Fragen zur eigentlichen Parteienbindung...
Mehr ...

Christian Lindner zu Besuch bei Metallbau Pieper

Die Freien Demokraten zu Besuch bei Metallbau Pieper in Herne
Eine Station seiner Handwerkstour führte den Vorsitzenden der FDP- Landtagsfraktion und Bundes-Chef der FDP, Christian Lindner, zum Meisterbetrieb Pieper Profilbau in Herne. Ein Thema hier war der hohe Dokumantationsaufwand für kleine Betriebe. Der Herner Unternehmer Jörg Pieper und seine Frau Karin ärgern sich über die überbordende Bürokratie, die die Arbeit des Betriebs belastet. Christian Lindner belegte am Beispiel Tariftreuegesetz, wie erst es den Freien Demokraten mit Bürokratieabbau i...
Mehr ...