Was wir wollen

Herzlich Willkommen auf Unserer Homepage!

Thomas Bloch

Mein Name ist Thomas Bloch, ich bin der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten in Herne.

Als gebürtiger Herner, der jeden Tag nach Düsseldorf pendelt, aber immer gerne nach Feierabend das Verkehrschaos in Kauf nimmt, um wieder nach Hause – nach Herne – zu fahren, liegt mir das Schicksal unserer Stadt besonders am Herzen. Aufgrund dessen widme ich mich der Kommunalpolitik mittlerweile seit über 15 Jahren, davon 10 Jahre als Stadtverordneter im Rat der Stadt Herne.

Was uns Freie Demokraten hier vor Ort verbindet, ist nicht bloß die parteiliche Zugehörigkeit und Vorliebe – zumindest nicht nur-,  sondern den gemeinsamen Wunsch Herne lebenswerter zu gestalten. D.h. unter anderem intensiv am Herner Image zu arbeiten und dieses auch aktiv über die städtischen Grenzen hinweg zu kommunizieren. Wir achten unsere Tradition als Bergbaustadt, wollen Herne dennoch zukunftsorientiert entwickeln. Daher sprechen wir uns gegen eine sogenannte Musealisierung der Stadt aus. Außerdem wollen wir Herne zu einem Top-Standort für Start-Ups, kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich des Handwerks-, Informations- und Dienstleistungssektors entwickeln. Die Rahmenbedingungen vor Ort hierfür sind teils bereits vorhanden; Herne befindet sich im Herzen des Ruhrgebiets und verkehrstechnisch günstig. Die Mietpreise sind relativ günstig. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung sind Arbeitsplätze gerade in diesen Bereichen oft nicht „an einem festen Ort gebunden“.

Ein weiteres Thema, das uns beschäftigt und unsere Stadt vor neuen Herausforderungen stellt ist der demografische Wandel, der bereits stattfindet und demnächst stärker zu spüren sein wird. Diese und weitere gesamtgesellschaftliche Tendenzen und Entwicklungen stehen bei uns auf der Tagesordnung. Dabei arbeiten wir an effizienten, tragbaren und zukunftsversierten Entscheidungen, die auf langfristige Erfolge abzielen.

Wenn Sie auch mitarbeiten möchten: Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied und sind immer für Anregungen und konstruktive Diskussionen offen.

Herzliche Grüße
Ihr
Thomas Bloch