Die Freien Demokraten wünschen Frohe Ostern!

Die Freien Demokraten wünschen Frohe Ostern!

Herner FDP trauert um Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher

Herner FDP trauert um Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher

Hans-Dietrich Genscher

Ex- Außenminister Hans-Dietrich Genscher

Innerhalb kurzer Zeit haben die Liberalen den Tod von zwei großen Persönlichkeiten der FDP zu verkraften. Mit großer Betroffenheit haben die Herner Liberalen den Tod von Hans-Dietrich Genscher aufgenommen. Erst am 18.März war Guido Westerwelle verstorben. In einer gemeinsamen Erklärung schreiben der Herner FDP-Vorsitzende Thomas Bloch und der Landtagsabgeordnete Thomas Nückel:
Wir trauern um Hans-Dietrich Genscher. Er war einer der beliebtesten deutschen Politiker. Wir erinnern uns an die Szene auf dem Balkon der Prager Botschaft Ende September 1989. (mehr …)

Genscher: R.I.P

Genscher: R.I.P

rip-genscher-slide

Ostergrüße auf der Bahnhofstraße

Ostergrüße auf der Bahnhofstraße

fdp HerneDie Freien Demokraten Herne werden auch in diesem Jahr am „Ostersamstag“ wieder mit einem Infostand auf der Bahnhofstraße präsent sein. Außer nur blaue, gelbe und magentafarbenen Ostereiern zu verteilen, wollen die Freien Demokraten mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen: Vor den aktuellen Ereignissen rund um das Hertie-Haus wird eine Umfrage zur Zukunft der Bahnhofstraße durchgeführt. Dabei haben die Teilnehmer die Möglichkeit auf positive und negative Entwicklungen einzugehen und eigene Vorschläge einzubringen.

Der Infostand findet in der Zeit von 10:30 bis 14 Uhr auf der Bahnhofstraße Höhe Neustraße statt.

Herner Liberale trauern um Guido Westerwelle‏

Herner Liberale trauern um Guido Westerwelle‏

Guido Westerwelle in der Akademie Mont-Cenis in Herne

Guido Westerwelle in der Akademie Mont-Cenis in Herne mit Herner Liberalen (im Bild Ralf Haase, Thomas Bloch und Klaus Füßmann)

Mit großer Bestürzung haben die Herner Liberalen den Tod von Guido Westerwelle aufgenommen. In einer gemeinsamen Erklärung schreiben der Herner FDP-Vorsitzende Thomas Bloch und der Landtagsabgeordnete Thomas Nückel: „Wir trauern um Guido Westerwelle. Guido hat so lange gekämpft. Wir dachten, er packt es. Die Trauer ist groß. Viel zu jung wurde er aus dem Leben gerissen. Unsere Anteilnahme gilt seinem Mann und seiner Familie„. 

Der ehemalige Bundesvorsitzende der FDP und Bundesaußenminister hat die Liberalen und die Bundesrepublik über viele Jahre geprägt. Er war ein herausragender Redner, der aufgeschlossen Menschen mit anderen Standpunkten gegenübertrat. Auch zeichnete ihn in den letzten Monaten ein offener Umgang mit seiner Krankheit aus. Wir werden ihn schmerzhaft vermissen.

FDP ist froh Diskussion angestoßen zu haben!

FDP ist froh Diskussion angestoßen zu haben!

Arbeitskreis „Junge Stadt“

 

Thomas Bloch

Thomas Bloch

Die Freien Demokraten im Rat der Stadt Herne sind froh mit ihrem Antrag über einen Arbeitskreis „Junge Stadt“ eine neue Diskussion ins Leben gerufen zu haben.

„Wir wollten mit unserem Antrag einen Denkanstoß setzen. Wir glauben, dass uns dies auch gelungen ist. Wir hoffen, dass der Funke nun übersprungen ist und bestehende Strukturen aufgegriffen werden und wir endlich eine lebhafte Diskussion um Jugendpolitik in Herne mit den Betroffenen bekommen!“, so Ratsgruppenchef Thomas Bloch.

Auch die Jungen Liberalen in Herne, (mehr …)

Tumultuöses FDP-Treffen – Oder auch nicht!‏

Tumultuöses FDP-Treffen – Oder auch nicht!‏

Liebe Presse,

es tut uns leid. Wir wissen, es ist nicht korrekt die Schuld an anderen zu geben, aber es ist nun mal schiefgelaufen. Die Versendung der Einladungen zur Jahreshauptversammlung haben wir erstmalig an Dritten delegiert – die Post (ePost.de). Aus technischen Gründen wurden die Einladungen in der Verteilerliste „Presse“ offensichtlich nicht verschickt.

Liebe Presse, Sei nicht traurig. Es ist bei Weitem nicht so spanend zugegangen, wie du es dir ausgemalt hast. Es sind die üblichen Verdächtigen da gewesen. Wir haben einen Jahresüberblick über das Geschehen vor Ort gegeben. Du wurdest übrigens lobend erwähnt. Es wurden fast immer einstimmig die neuen Vorstandsmitglieder und die Delegierten gewählt. Wir haben dir diesbezüglich bereits geschrieben.

Die Freien Demokraten, die sonst mit Krawatten und gut gepflegtes äußeres Erscheinungsbild bekannt sind, haben sich zudem vom leckeren griechischen Essen ablenken lassen. So musste sich Thomas Bloch um die Aufmerksamkeit der Anwesenden sehr bemühen, als die vollen Teller vor den hungrigen Mitgliedern standen.

Wir waren zu 20. Es gab auch ein paar neue Gesichter. Alles Mitglieder. Viel wurde nicht diskutiert. Es ist spät gewesen und die meisten wollten nach Hause. Nächstes Jahr wollen wir dich auch dabeihaben. Wir versprechen dir, rechtzeitig daran zu denken und dich sowohl postalisch als auch elektronisch und persönlich zu benachrichtigen.

In voller Reue

Deine FDP

Politischer Aschermittwoch im Mondpalast Wanne-Eickel

Politischer Aschermittwoch im Mondpalast Wanne-Eickel

Der Politischen Aschermittwoch der FDP NRW findet dieses Mal mit der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP und ehemaligen Bürgermeisterin von Düsseldorf, Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, statt.

Damit kommt die Stellvertreterin von Christian Linder am Mittwoch, den 10. Februar 2016 um 19.00 Uhr, in den Mondpalast von Wanne-Eickel an der Wilhelmstraße 26.

Nach der Begrüßung durch Christian Stratmann, Prinzipal des Mondpalastes, und Thomas Nückel MdL erwartet die Gäste ein Grußwort von Angela Freimuth MdL und eine kleine Rede von dem Vorsitzenden des FDP-Ruhr und stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion Ralf Witzel MdL.

Aber es wird auch musikalischer Ohrenschmaus geboten. Die Wanne-Eickeler Band „Honey & the Hotshots“ spielt vor und nach den Reden.

Politischer-Aschermittwoch-Ruhr-2016

OB-Wahl: Fahrservice Hotline

OB-Wahl: Fahrservice Hotline

Fahrservice

„Sonntagsumfrage“ startet neu!

„Sonntagsumfrage“ startet neu!

Umfrage-ErgebnisseDie Freien Demokraten in Herne werden bis zum kommenden Freitag die Online-Umfrage zur Oberbürgermeisterwahl noch einmal starten, um zu sehen was sich in der entscheidenden Woche vor dem Wahltermin noch einmal verändert hat.

Aus der ersten Umfrage könnte man, nach Angabe der Liberalen, bereits einige Tendenzen ablesen. Nehme man die Umfrage als Grundlage, so würde am 13.September eine Stichwahl zwischen Thomas Reinke und Frank Dudda als Ergebnis herum kommen. (mehr …)