Nückel: Über 1,4 Millionen für Herner Breitbandprojekte

Die Landesregierung investiert mehr als 200 Millionen Euro in die digitale Infrastruktur des Landes. Der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel gegrüßt, dass davon 1,4 Millionen Euro nach Herne fließen. Im Sinne des „Glasfaser-First“ Ansatzes werden mittlerweile fast alle Fördermittel dem Ausbau von Gigabit-Netzen zu Gute kommen. Damit leistet die Landesregierung einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Standorte in Nordrhein-Westfalen und deckt zügig den erheblichen Nachholbedarf in die...
Mehr

Nückel Vorsitzender des Verkehrsausschusses

Der Herner FDP-Abgeordnete Thomas Nückel hat heute Nachmittag mit der Konstituierung des Verkehrsausschusses des NRW-Landtags sein neues Amt als Ausschussvorsitzender angetreten. Neben seinen Aufgaben als Fraktionssprecher („Obmann“) im Ausschuss für Kultur und Medien sowie im Ausschuss für Europa & Internationales nimmt der Herner Liberale noch eine weitere Aufgabe. Er wurde heute vom Landtag in das Kuratorium der Stiftung „Kunstsammlung NRW“ gewählt
Mehr

Nückel: Verdi sägt am falschen Ast

„Die Gewerkschaft Verdi will gerade nicht verstehen, dass sie gerade den Ast absägt, auf dem ihre Mitglieder sitzen“, kommentiert der FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel den Versuch von Verdi auch den geplanten verkaufsoffenen Sonntag im 28. Mai in Herne-Mitte zu kippen Der bereits gebeutelte lokalen Einzelhandel wird dank Verdi weiter bedroht. Der Onlinehandel freue sich. Verdi nutze freilich ein von der rotgrünen Koalition im Düsseldorfer Landtag völlig vermurkstes Ladenöffnungsgesetz,...
Mehr

Bogestra ist am Kirmeswochenende unflexibel!

Cranger Kirmes Herne
Cranger Kirmes „Was bei Bochum Total oder den Unifesten völlig normal ist, sollte auch für die Zeit der Cranger Kirmes die Regel sein: Ein dichterer Fahrplantakt bei der U 35 in den  späten Stunden. Dies ist aber wieder einmal nicht der Fall“, kritisiert der Herner FDP-Politiker Thomas Nückel (MdL). Die Kirmesbesucher sind in den späten Stunden des Freitag und Samstag, wenn die Kirmes länger öffnet, am Herner Bahnhof gestrandet. Der Anschlussfahrplan für Kirmesbesucher am Freitag und S...
Mehr

Zu viel fachfremder Unterricht

Auf eine „kleine Anfrage“ des Herner FDP-Landtagsabgeordneten Thomas Nückel bestätigte die Landesregierung NRW, dass in den weiterführenden Schulen in Herne im vergangenen Schuljahr über 2000 Unterrichtsstunden fachfremd unterrichtet wurden. „Besonders oft wurden in den Kernfächern Lehrkräfte eingesetzt, die eigentlich in den betroffenen Fächern nicht ausgebildet sind“, so Thomas Nückel (FDP). Stehen in den Gymnasien und Realschulen Englisch und Mathematik an der traurigen Spitze der am häufi...
Mehr

Städtepartnerschaft mit Besiktas – Chance prüfen!

Thomas Bloch
Auch wenn sich über das Verfahren trefflich streiten lässt, sollte sich Herne diese Chance nicht entgehen lassen und eine Städtepartnerschaft mit dem Istanbuler Stadtteil Besiktas intensiv prüfen. So sieht es jedenfalls die FDP im Rat der Stadt Herne. „Besiktas ist einer der aufstrebensten Stadtbezirke der Türkei. Herne könnte bei einer Städtepartnerschaft kulturell  und wirtschaftlich profitieren. Mit einem Blick auf die Außendarstellung von Herne, wäre es fahrlässig, sich diese Chance entge...
Mehr

Verschlechterungen für Fahrgäste der Emschertalbahn

Thomas Nückel MdL
„In die neunziger Jahre füllt man sich als Fahrgast der Emschertalbahn versetzt“, scherzt Thomas Nückel. Der FDP-Landtagsabgeordnete und ÖPNV-Nutzer spricht damit aber ein eher unerfreuliches Thema an. Seit Mitte Dezember setzt die Bahn altes Fahrzeugmaterial auf der Linie der RB 43, die von Dortmund über Herne und Wanne-Eickel Hbf nach Dorsten führt, ein. Die Folge: Schlechterer Komfort, oft defekte WCs, nicht selten blockierende Türen und fehlende Barrierefreiheit. Zehn Jahre lang wurde...
Mehr

Zusammenlegung von Schulen ist niemals unproblematisch!

Auch wenn man die Augen nicht davor verschließen sollte, dass eine Zusammenlegung von Schulen nie unproblematisch und häufig sehr emotional ist, erachten die Freien Demokraten die geplante Zusammenlegung Herner Schulen, unter Berücksichtigung des demographischen Wandels und der maroden Schulgebäude, für sinnvoll. „Eine Zusammenlegung ist oft sehr sinnvoll, um den Schülern auch eine gut ausgestattete Schule mit den vertrauten Lehrern zu bieten. Bei den Grundschulen ist es wichtig, dass die...
Mehr

JuLis Herne starten Gesprächsrunde für die Jugend

Die Jungen Liberalen sorgen sich schon länger um das Angebot für junge Menschen in der Stadt. Nicht zuletzt durch die Schließung der „Sonne“ und dem drohenden Aus des „Nils“ konnte man sehen, wie es um die Situation in Herne steht. Aus diesem Grund versuchen die JuLis eine Gesprächsrunde ins Leben zu rufen, die sich mit dieser Angelegenheit auseinander setzten soll! „Ich glaube die Probleme liegen auf der Hand. Wir haben kaum Ausgehmöglichkeiten, keine Disco und Bowlingbahn im Stadtgebiet...
Mehr

Landesgartenschau 2020 – Freie Demokraten bedauern Entscheidung

Thomas Bloch
„Die Entscheidung, die Landesgartenschau 2020 nicht im Emschergebiet rund um Herne, Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Herten auszurichten, ist äußerst bedauernswert! Nach der Renaturierung der Emscher hätte sich somit für die Mitte des Ruhrgebiets eine große Bühne ergeben, um den vollzogenen Wandel vom „Kohlenpott“ zu einer grünen Region im Herzen von Nordrhein-Westfalen bundesweit bekannter zu machen“ so Thomas Bloch Sprecher der Freien Demokraten im Rat der Stadt Herne. Für die Freien...
Mehr